Donnerstag, 20. September 2018

Für einen regulären Lean Coffee Cologne, also wenn man die Jubiläumstermine mal ausnimmt, könnte es der höchste Besuch jemals gewesen sein: 16 Teilnehmer/innen wollten bei unserem Gastgeber cleverbridge (Vielen Dank!) über Leanes und Agiles sprechen. Trotz der großen Zahl ergab sich eine gewohnt disziplinierte und freundliche Diskussion über die folgenden Themen:

  • Sind „kleine Kinder“ fähig, nach agilen Prinzipien zu arbeiten? Was tun, wenn nicht?
  • Was ist das eine nächste Ding, bei dem du dich in Sachen Scrum weiterentwickeln willst?
  • Gespräche mit Entscheidungsträgern: Stressfaktor oder Motivation?
  • Product Owner Extern: Geht das?

Für diese beiden Vorschläge war im Rahmen der üblichen Stunde leider keine Zeit mehr:

  • #noestimates in der echten Welt
  • Erfahrungen mit Projektdienstleistern: Super Möglichkeit vs. Warum gibt’s die überhaupt?
Voting für die Themen